Aktuelle Zeit: 01.11.2014 - 10:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Myst Fanfiction?
BeitragVerfasst: 16.04.2005 - 20:34 
Hallöchen,

ich wusste nicht ganz, wo das Thema hingehört, also bitte verschieben, wenn`s anderswo besser passt... ^^°

Kennt vielleicht jemand von euch Seiten, auf denen ich Fanfics zu Myst finden kann? Ich war schon mal auf fanfiction.net (da gibt`s allerdings nur englische Geschichten...), aber vielleicht weiß jemand ja noch einen anderen Ort, wo ich suchen kann. :roll: Oder vielleicht hat ja einer von euch selbst mal eine schöne Geschichte gelesen und kann mir sagen, wo.

Ich würde so gerne noch mehr über Atrus und seine Familie bzw. die D´ni lesen, aber es gibt ja nicht mehr viel... :sad7:

~ Harmonika


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.04.2005 - 23:36 
Hallo Harmonika,

ich nehme mal an du meinst mit Fanfiction weitere Geschichten zu Atrus & Co von Fans. Hmm, ich persönlich kenne keine weiteren Geschichten auf deutsch.
Ich weiß nur das bei Ubi in der Uru Live Zeit mal eigene Geschichten veröffentlicht wurden. Das waren aber auch nur Eindrücke über das Spiel selbst und nicht über Atrus.
Dann kenne ich nur die Geschichte von Mysteri House.
Link: http://www.mysteri-house.ch

Ansonsten kenne ich nur die Uruerlebnisberichtea aus Until Uru. Entweder im [b]Uru Reallife Forum oder bei den Nulpen die Blogs. http://www.nulp.de
Sind aber teils Berichte von mir dabei und es sind Erlebnisberichte aus Abenden in Until Uru. *g*
Bei den German Explorers gibt oder gab es auch RPG´s.

Vielleicht kennen ja die anderen nochwas? :dontknow:

P.S.: Ich glaube wir sollten uns wirklich mal Gedanken machen über sowas.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.04.2005 - 19:33 
Vielen Dank für deine Antwort. :) Es ist zwar nicht direkt das, was ich gesucht habe, aber es ist auch viel Interessantes drunter und vielleicht les ich mir die Erlebnisberichte ja auch mal durch. ^^

Wenn ich noch was finde, kann ich`s euch ja hier mitteilen, falls euch so was interessiert. *geschichten liebt*

Ich werd jetzt mal versuchen, selbst eine Geschichte über Atrus zu schreiben, so was fehlt doch irgendwie in der deutschen Community. :wink:

Bye,
Harmonika


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.04.2005 - 22:35 
Hehe, also da bin ich gespannt, fände ich auf jeden Fall nett. Also ich wandere fast täglich durch Pots und mache einzelne Tagebucheintragungen. Derzeit habe ich 14 Spielstände und nehme dann immer einen anderen. Hatte das mal als fiktive Forschergruppe begonnen, ist aber sehr zeitaufwendig und ich hab das zurückgeschraubt.
In Uru gibts ja so einige Zusammenhänge zwischen der Atrus Familie und dem Spiel selbst. Ich sage nur die Wüste und die Spalte. Kann man gut mit den Mystbüchern verbinden.

Vielleicht könnte man ja auch ein kleines RPG im Forum starten? :-k


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.04.2005 - 06:49 
Offline
Gründer - Founder
Gründer - Founder
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2005 - 22:49
Beiträge: 5211
Bilder: 192
Wohnort: NRW
Allso wenn RPG dann bin ich dabei :D Macht Spass und man kann seine Grauen Zellen ein bischen arbeiten lassen . :wink:

Gruß Susi

_________________
Die Geschichte geht weiter denn das letzte Wort wurde noch nicht geschrieben Und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.04.2005 - 15:01 
Oh, ich liebe RPGs einefach über alles! *in die hände klatsch* Da würd ich mich auch sofort anschließen. Mit ein bisschen Glück kann ich dann auch meine Kenntnisse über die D´ni und ihre Kultur erweitern, ihr wisst da ja alle so super Bescheid. :) Das wäre auf jeden Fall schon mal eine Alternative zum FF-Lesen. *gg*


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.04.2005 - 17:16 
Hehe und ich hab mich noch nie an einem RPG beteiligt. Uru ist ja grob gesagt auch ein RPG mit dem DRC und den anderen Charakteren. Also das Bücherregal auf dem Relto ist noch so leer, da passen gewiss noch so einige Bücher rein. Könnte man gut verbinden.

Also das ist einer der vielen Vorteile von Uru, man kann gemeinsam vor Ort mit anderen forschen und sich austauschen. So lernt man mehr über gewisse Dinge, als man durch Eigeninitiative lernen würde.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.04.2005 - 14:19 
Offline
Gründer - Founder
Gründer - Founder
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2005 - 22:49
Beiträge: 5211
Bilder: 192
Wohnort: NRW
Also ein RPG ist ja nee feine sache !! Man kann seiner Fantasie freien lauf lassen und schlüpft in die Rolle die einem gefällt :roll: Habe so was mal bei den Exploras mitgemacht und fand es schön .
Also ich bin zu allen Schandtaten bereit :wink: Wer noch ?? :?:

Gruß Susi

_________________
Die Geschichte geht weiter denn das letzte Wort wurde noch nicht geschrieben Und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.04.2005 - 17:22 
Also ich würde wenn meinen Namen beibehalten. Er ist ja schon mein RPG Name für Uru. In fremde Rollen schlüpfen ist für mein Verständnis immer so ne Sache und relativ. Selbst ein Schauspieler der jemand anders verkörpern muß, bringt immer einen Teil von sich selbst mit ein.

Also ich würde mitmachen. In welche Richtung läuft sowas überhaupt? Hab das noch nie in einem Forum gemacht und wenig Erfahrung damit.
Auf der anderen Seite möchte ich mir aber keine Beispiele ansehen, sonst kopiert man womöglich was und das verdirbt den Spaß. *g*
Soll das mehr in Richtung Tagebucheintragungen (Forschungsergebnisse) laufen? :dontknow:

Ich denke du hast Erfahrungen damit Susi, ich bitte um Einweisung.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.04.2005 - 18:14 
Offline
Gründer - Founder
Gründer - Founder
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2005 - 22:49
Beiträge: 5211
Bilder: 192
Wohnort: NRW
Ok versuche es mal zu erklären. :roll:
also bei einem RPG verkörpert jeder einen gewissen Carakter den er in einer Art Vorstellungsthread umschreiben sollte .
Wenn du deinen Namen nehmen möchtest ist das kein Problem. Der Carakter wird dann beschrieben damit alle wissen was für eine Person das Ungefähr ist . Also willst du als Forscher , Dr oder ähnliches auftreten.

Hier mal meine Beschreibung aus dem GE -RPG

Sharie ist noch eine Jungforscherin mit trauriger Vergangenheit.Sie war mit ihrem Lehrmeister gerade erst aufgebrochen um zu lernen und die Welten mit all ihren Rätzeln und Geschichten kennen zu lernen.Doch eine merkwürdige Krankheit überviel ihn und so dauerte es nicht lange da war Sharie auf sich gestellt.
Sharie ist die Tochter von Uhna und Erma die ebenfalls Forscher waren.Leider sind diese wie viele andere auf mysteriöse weise verschwunden und all ihre Aufzeichnungen dazu .Sharie möchte nun alleine weiterforschen in der hoffnung auf Antworten was mit ihren Eltern geschehen ist, und ob sie noch leben.Vieleicht trifft sie auch einen neuen Lehrer, der bereit wäre Sharie weiter in die Geheimnisse und Geschichten der D`ni" einzuführen.
Sie hat schon einige Rätzel in den Welten gelöst und ist wissberig welche verborgenen Sachen es noch zu erforschen gibt.Von Natur aus ist sie sehr kamaratschaftlich,auch wenn sie am Anfang leicht zurück haltend wirkt.

Natürlich sollte die Beschreibung irgentwie dazu passen was Uru verkörpert .
Als nächstes beginnt jemand sich einen Anfang der Geschichte aus zu denken. die anderen lesen den beitrag und reagieren darauf mit ihrer erzählung/ weiter beschreibung der ereignissse.
-------------------------------------------------------------------------------------
Bsp:

Auch Anders hat es endlich geschafft zu Sharie's Party zu gelangen.
Alles ist perfekt vorbereitet.
Lange schaut er in die Menge, bevor er Sharie entdeckt.
Ahh, sie hat ihn auch gesehen, glaubt er.

Hallo Sharie!

Auf dem Weg zu Sharie, kommt Anders am reich bestückten Essen und Getränkebuffet vorbei und greift sich ein Mineralwasser!
-------------------------------------------------------------------------------------
Sharie schreibt dann zb:

Ach wen entdeckt Sharie denn da .Anders ist auch eingetroffen.

Hallo ,nah hast du den Weg endlich gefunden?

Sharie freut sich sehr das Anders gekommen ist,in letzter Zeit haben sie viel zusammen gemacht.Und es war immer lustig gewesen.

Aber was sehe ich den da,habe extra für dich Schweizer Bier kommen lassenSharie blinzelt Anders zu und lacht .
-------------------------------------------------------------------------------------
( übernommen aus dem GE Forum )ganz ohne Anschauungen geht es leider nicht .
Man kann alle Orte nehmen die irgentwo in Uru zu finden sind. Sollte diese dann aber , sofern es mehrer gibt , von einander trennen .
Also " im Pub" oder "Tokotha Strasse"
Jeder neue Ort sollte kurz beschrieben werden, um die Situation den anderen klar zu machen .

Also mal nur so :

Sharie sitzt auf der prachtvollen Tokotha Strasse und beobachtet die in Eile vorbei laufenden Leute. Irgentwie scheinen heute alle keine Ruhe zu finden .

jemand könnte nun antworten :

XX sieht Sharie und setzt sich neben sie !!

[B]hallo , Sharie , na wie geht es dir ??.......


So fürs erst erst mal genug , Susi

_________________
Die Geschichte geht weiter denn das letzte Wort wurde noch nicht geschrieben Und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.04.2005 - 18:32 
Also das hatte ich schon begriffen. Wollte nur wissen ob es in der Ich-Form oder aus der "3.Personenansicht" geschrieben wird.
Ich dächte da mehr an inhaltliche Aspekte wie in Uru. Sharper entdecket was, kann aber nicht allein ran und braucht Hilfe. Oder Dr. Watson findet Bücher und braucht Hilfe bei der Übersetzung.
Bitte jetzt nicht falsch auffassen, die Richtung Tratsch finde ich persönlich zu beliebig und eher langweilig. Das fand ich schon in Bahrons Office uninteresant was Sharper über seine Sportart (Mannschaft) schrieb.
Ich glaube schon ist meine Rolle geboren: ein Theoretiker der sich nicht von seiner Arbeit trennen kann. Privatleben in der Öffentlichkeit ist für ihn tabu. :D


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.04.2005 - 19:14 
Offline
Gründer - Founder
Gründer - Founder
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2005 - 22:49
Beiträge: 5211
Bilder: 192
Wohnort: NRW
Mh vieleicht bin ich nicht so der text verfasser , aber hier ist alles Möglich !! Er könnte ein Buch finden und seine kollegen Susi und XX darum bitten ihm bei der übersetzung zu helfen :wink: die finden dann geheime daten über YY und reisen dort hin um Forschung zu betreiben.

Gruß Susi

_________________
Die Geschichte geht weiter denn das letzte Wort wurde noch nicht geschrieben Und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.04.2005 - 21:41 
Okay, hier meine Meinung zu dem ganzen: :D

Also, ich spiel schon etwas länger RPG (zwar nicht zu Myst, sondern zu einer TV-Serie) und da ist immer wieder das Problem, dass sich die "Geschichte" oft nur auf einem "Tratsch-Level" bewegt. So à la: Zwei treffen sich - hallo wie geht`s - was gibt`s neues - wie ist das wetter etc. Da ist für mich keine Spannung drin. Okay, reine Gespräche sind auch ganz interessant, aber dann sollten sie Hintergrund haben und zur Entwicklung der Personen beitragen.
Ich finde, wir brauchen erst mal ein grundlegendes Problem, aber ich weiß ehrlich gesagt nicht so recht, wie das in ein solches RPG einbezogen werden kann... In den RPGs, die ich spiele, gibt es dann meistens einen "Feind", der z:b. jemanden entführt, oder es gibt einen Goldschatz, der gesucht wird, und auf der Reise müssen die Charaktere allerlei Abenteuer bestehen... na ja, ihr seht ja, auf was das so rausläuft. Gänzlich ungeeignet für die friedliche Welt von Myst. :roll:
:arrow: Gut, ich verlass mich da erst mal ganz auf euch, ihr dürft den Anfang machen. ^^ Wenn jemand die ersten Sätze geschrieben hat, geht es ohnehin immer sehr viel leichter.

Ich bin für 3. Person und Präteritum, weil ich finde, in dieser Zeit lässt es sich am einfachsten schreiben. Irgendwie falle ich immer wieder in diese Zeit zurück, gerade bei ausführlichen Beschreibungen, wahrscheinlich, weil man diese Zeit einfach aus Büchern am ehesten gewohnt ist. Bin aber auch bereit, was anderes auszuprobieren.

Ich muss noch mal kurz überlegen, welchen Charakter ich nehme, aber ich denke, ich werde eine der Personen aus meinem Live-RPG nehmen. Die gehören zwar in ganz andere Welten, aber es sollte nicht schwer sein, sie entsprechend "umzubauen". 8) "Harmonika" jedenfalls möchte ich nicht spielen, denn die ist ja ein Mädchen und ich spiele eigentlich nie weibliche Wesen (das zu erklären würde etwas lange dauern und bevor jemand auf dumme Gedanken kommt: Nein, ich bin mit meinem Geschlecht absolut zufrieden! :) )

Oh, was für ein Beitrag, heute hab ich anscheinend sehr gut Laune. ^^
Bis dann

~ Harmonika


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.04.2005 - 23:32 
Hehe, danke dür eure Ausführungen. Langsam kommt Lichts ins Dunekl und nimmt Formen an.
Also ich finde auch es sollte sozusagen mehr nach Abenteuer oder Spannung riechen. Bei Myst muß es ja kein "Serienkiller" sein, sondern eine mysteriöse Krankheit wie mal in D´ni, Erdbeben, Naturphänomene, verschwundene Forscher (Phil Henderson) usw.

Ich denkevorausplanen kann man eh nix, man weiß nie was morgen passiert. Also ich bevorzuge auch Präteritum aber sonst meist die Ichform.
Aus dritter Perspektive zu schreiben wäre aber auch kein Problem.

Kurz gesagt: Es entwickelt sich eben wie es sich enwtickelt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.04.2005 - 19:15 
Hm, also, wenn Susi damit einverstanden ist, würde ich vorschlagen, wir legen einfach mal los und schauen, wie es sich entwickelt. ^^

Und wenn wirklich überhaupt nur Schwachsinn dabei herauskommt, kann man es immer noch den ewigen Jagdgründen übergeben.... :roll:


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de