Aktuelle Zeit: 21.09.2018 - 06:03

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Google Earth 3D Weltatlas
BeitragVerfasst: 04.08.2005 - 14:17 
Offline
Student - Student
Student - Student
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2005 - 11:24
Beiträge: 22
Wohnort: Innsbruck
Hallo Freunde ! :roll: :roll: :roll:

Habe in einer Zeitung ein Interressantes Download endekt. Google Earth
Einen 3D Atlas. Schaut ihn Euch einmal an.
Ein virtueller Globus am PC, mit dem jeder beliebige Ort der Welt so stark vergrößert werden kann, dass man sein eigenes Wohnhaus oder parkende Autos auf der Straße aus der Vogelperspektieve genau erkennen kann:
Google Earth steht in der Basisversion als zehn MB großer kostenloser
Download zur Verfügung. Das Programm hat es in sich: Auf dem Bilschirm
erscheint eine Erdkugel, die nach belieben drehen und vor allem bis ins
kleinste Detail vergrößern kann. Satelittenbilder machen es möglich.
Der Link dazu
http://translate.google.com/translate?h ... D%26sa%3DG

Viel Spaß Gerhard

_________________
Mit Gedult und Spucke fängt man eine Mucke.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.08.2005 - 23:10 
Danke für den Link Gerhard. Hatte das heute getestet und ich konnte tatsächlich meine Heimtatstadt sehen. Leider ist das Programm bei mir zumindestens, zu CPU lastig, hab das wieder deinstalliert. (Lag aber bestimmt daran daß ich wieder zuviele Fenster und Programme aufhatte :D) Ist aber trotzdem empfehlenswert.

Eine Alternative ist noch Google Maps. Da braucht man nichts zu installieren. Einfach nur den Suchbegriff oben eingeben und los gehts. Nachteil ... gibt bei dieser Version nicht alle Orte die man gern hätte.
Link: http://maps.google.com

Gibt aber auch noch Google Moon.
Link: http://moon.google.com
Kann man sich also schonmal seine gekauften Mondgrundstücke betrachten. Zoomt mal auf die größte Stufe und ihr werdet staunen. ENtweder gibt es den Mann im Mond wirklich, oder die NASA vertuscht die Wahrheit (Nobody was here?) :lol:

Hmm, zu Google Maps. Hab doch tatsächlich Cyan Worlds in Spokane ausfindig machen können. Wir können also sozusagen den Cyantisten auf die Finger schauen.
Nur ... Cyan wird ja gefunden und angezeigt aber ... arbeiten die am Straßenrand? (siehe Attachment) :lol:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2005 - 17:13 
Offline
Student - Student
Student - Student
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2005 - 11:24
Beiträge: 22
Wohnort: Innsbruck
Hallo!
Hatt mich gefreut, das Du Dir das Dowload angesehen hast.
Wie Du sicher gesehen hast giebt es noch eine Version, die aber etwas kostet, selbe ist natürlich weit aus besser als die freie.
Bis dann
Gerhard

_________________
Mit Gedult und Spucke fängt man eine Mucke.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Google Earth Missbrauch zur Spionage
BeitragVerfasst: 23.10.2005 - 17:26 
Offline
Student - Student
Student - Student
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2005 - 11:24
Beiträge: 22
Wohnort: Innsbruck
Hallo User !

Ich habe in einer Zeitung "Die Neue" einen Artikel über Google Earth entdeckt, den ich Euch gerne zeigen möchte.

:roll: Gerhard :roll:


[left]http://img.photobucket.com/albums/v281/erhard12338/GooglEarth.jpg[/left]

_________________
Mit Gedult und Spucke fängt man eine Mucke.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2005 - 18:49 
Offline
King - Queen
King - Queen

Registriert: 27.09.2005 - 23:17
Beiträge: 602
Bilder: 62
Interessanter Artikel :wink:

Nur - - was fällt auf :?: Wer regt sich über derartige Publikation von Luftbildern auf :?:
:idea: Richtig ! Länder, die keinen direkten Zugang zu solch Bildmaterial haben und eventuell was zu verbergen haben :!:

Ausserdem:
Ich kenne nicht die "Bezahlversion", aber in der freien sind die Bilder Jahre oder sogar Jahrzehnte alt. Wer seine eigene Gegend mit dem Programm schon mal inspiziert hat, wird das bestätigen können.
Und professionelle Spione sowie die Terrorszenen werden garantiert anderes Bildmaterial zur Verfügung haben und auch andere Zugangsquellen.

Also, für mich ist es ein nettes Spielzeug, mit dem man aber nur noch die Generation unserer Eltern hinter dem Ofen hervorlocken kann :tongue3:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de