Aktuelle Zeit: 21.06.2018 - 13:22

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.11.2005 - 08:28 
Offline
King - Queen
King - Queen
Benutzeravatar

Registriert: 01.03.2005 - 23:45
Beiträge: 1028
Bilder: 27
Zum Thema "Omas Medizin" fällt mir heute eine besonders brutale Methode ein, die meine Mutter und natürlich die Oma mit mir zelebriert haben. Dass ich mich erst jetzt richtig daran erinnere, liegt wohl daran, dass ich es total verdrängt hatte.

Ich wurde in eiskalte nasse Tücher gewickelt bis hinauf zum Hals, die Arme eng an den Körper und nur der Kopf schaute heraus. Darüber kamen alle möglichen greifbaren Wolldecken. Das ganze schreiende Paket wurde ins Bett gepackt und zwei Stunden bewacht. Unten am Fussende lagen zusätzlich noch Wärmflaschen...meine Güte, was habe ich gefroren und dann geschwitzt. :wink: Damit ist das Immunsystem wohl erfolgreich stimuliert worden.

Doch scheinbar hat diese Prozedur geholfen, denn sie wurde noch öfter angewendet. Zwar versuchte ich immer zu flüchten...jedoch vergeblich.

Gruß Thora


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.11.2005 - 09:54 
Offline
Gründer - Founder
Gründer - Founder
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2005 - 21:49
Beiträge: 5276
Bilder: 192
Wohnort: NRW
Heut zu Tage würde man die Eltern für so was verklagen :shock: Grausam :?
Auch wenn ich wüsste das es hilft würde ich das nie mit meinem Kind machen :)

Gruß Susi

_________________
Die Geschichte geht weiter denn das letzte Wort wurde noch nicht geschrieben Und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.11.2005 - 10:55 
Offline
King - Queen
King - Queen
Benutzeravatar

Registriert: 01.03.2005 - 23:45
Beiträge: 1028
Bilder: 27
Das sind auch meine Gedanken, Susi! Deshalb habe ich das auch total verdrängt und es ist mir heute morgen bei dem Sichwort "Omas Medizin" spontan eingefallen.

Doch sollte man nicht vergessen, unter welchen Umständen die damalige Generation groß geworden ist. Meine Oma war Jahrgang 1889...und hat mit mir wahrscheinlich das gemacht, was sie kannte und für gut fand. Vielleicht war es auch eine Abwandlung der Kneippschen Methode...egal, ich habe es überlebt und selbstverständlich habe ich im Zeitalter der Zentralheizungen so etwas nie gemacht.

Hat aber gut getan, mal über meine damaligen Empfindungen ob dieser Schockthetapie einmal zu reden. Oma hat mir einen Wecker in Sichtweite gestellt und erklärt...wenn der Zeiger dort ist , bist du wieder gesund. :shock:

Heizung war ja damals auch nicht...an den Fenstern malte der Winter regelmäßig dicke Eisblumen, in denen man einLoch hauchen konnte... :wink:

Gruß Thora


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de