Aktuelle Zeit: 16.12.2018 - 16:08

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der Sommerthread
BeitragVerfasst: 12.06.2006 - 11:23 
Hallo zusammen,

ich dachte mir mal ich mache einen neuen Thread zum Thema Sommer auf. Inspiriert hatte mich Menolly und ihr "Erlebnisbericht" vom Grillen. :)

Thema Grillen ... ich glaube es ist doch überall das gleiche Szenario. Jemand wird auserkoren um den Grill zu "bedienen". Man lädt sich Freunde, Bekannte oder halt Familienangehörige ein, alle freuen sich auf das leckere Mahl, essen tagelang nichts weil man eben eingeladen wurde. (Kost' ja nüscht)

Meist sind es wehrlose Ehemänner die den Hobbykoch spielen müssen, oder halt so Junggesellen, weil sie gerade nichts zu tun haben. Hochwissenschaftlich wird alles besorgt und fast nach Plan an den richtigen Platz gestellt. Die Grillausstattung ist natürlich besser als die vom Nachbarn, man will schließlich zeigen wer man ist und was man kann.

Nun gehts los ... jeder hat so sein Geheimrezept wie man den Grill richtig anzündet. Meist wird es unter dem Motto "Viel hilft viel" gehandhabt und man kippt erstmal tüchtig viel (meistens) flüssigen Grillanzünder auf die Holzkohle. Nun geht es schon los, die ersten Gäste meinen man muß weniger nehmen, andere meinen man muß es genau abmessen und ganz andere meinen es sollte noch mehr drauf.
Egal, das Feuer wird entfacht und alle staunen nun gleichermaßen über diese nette Stichflamme.

Pause

In der Zwischenzeit wird schonmal die Mahlzeit geholt und diverse Flüssigkeiten werden geöffnet. Der Grillmaster bekommt natürlich stets 2 Flaschen Bier, eine für den Grill und die andere um die schädlichen Stoffe des Grillvorgangs herunter zu spülen.
Nun machen sich die ersten Mägen der Gäste vorsichtig bemerkbar und man wird aufgefordert die Hand mal ins Feuer zu legen, ob denn die Hitze schon stimmt. Diese Hungerstimmung merkt man oft daran, das gerade angefangen wird, welcher Fleischer die besten Roster oder Steaks macht und wie die beim kürzlichen Event geschmeckt haben.
Ok ok, nun wird alles feinsäuberlich draufgelegt und man guckt nun die ganze Zeit nur auf diesen Grill.
Die erste Stichflamme kommt und schon brüllen die ersten: "Löschen, kipp was drauf, sonst verbrennt es!"

:evil:

Innerlich: Man man man, das weiß ich doch selbst, kann ja nicht hexen!!!

Nun wird jede Regung des Grillmaster kommentiert, wie er die Würstchen zu rollen hat, was er beachten muß, das man selbst es schon jahrelang macht und Erfahrung hat, das man es besser kann ...

Irgendwann wird der Grillmaster nervös und macht alles falsch ... trinkt aus der Bierpulle die für den Grill bestimmt war und kippt es abwechselnd auf den Grill, vergisst in der Aufregung die Grillzange zu nehmen und vebrennt sich die Finger, lässt die Nahrung vom Grill fallen, ist so vom Hunger geplagt das die Stichflamme erst bei "Eigengefahr" gelöscht wird, dann aber mit doppelter Menge sodaß jede menge Rauch entsteht, die ersten Schweißperlen tropfen munter und letztendlich auf die Steaks und Roster ... wutentbrannt ißt er jetzt einfach erstmals was, die Gäste haben plötzlich Verständnis und die Frauen gehen seelenruhig ans Werk und vollenden die Party und werden für ihre Grillkünste plötzlich von allen gelobt? :?

Alle schlaumeiern rum, aber keiner will den Job übernehmen bzw. erst dann, wenn schon alles gerichtet ist. :mrgreen:

Dieses oder ein ähnliches Szenarien spielt sich jährlich millionenfach in deutschen Kleingärten ab und es wird sich wohl nie ändern.

Fazit: Du bist Deutschland! :lol:

Wer Lust hat Erlebnisse vom Sommer, egal welcher Art zu schreiben, ist hiermit herzlich eingeladen. Have Fun! :wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.06.2006 - 14:54 
Offline
King - Queen
King - Queen
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2005 - 11:14
Beiträge: 1123
Bilder: 71
Wohnort: Lauenbrück
Jo DAS kenn ich! :lol:

Mein Mann macht es jedes Jahr auf die selbe art und weise!
Dieses mal war es allerdings besonder peinlich hehe! Er hatte extra Grillbriketz geholt, natürlich kam dann auch der flüssiege Anzünder zum einsatz! :roll:
Also erst mal druff damit!
Riesiege Stichflamme!( vorsichtshalber habe ich die Kinder ins Haus geschickt!!)
Meister stand schon mit Föhn im anschlag!
Nach guten 5 minuten waren die Flammen dann auch runtergebrant, aber.....keine Glut weit und breit zu sehen! #-o
Also noch mehr von dem Zeuchs da druff! Einwirkzeit natürlich NICHT beachten!!! Wieder nach ca. 5 minuten...nix!
Die haben das sicher falsch gelagert! O.Tohn von Männe!

Eine Stunde lang immer das selbe! Anzünder drauf, stichflamme , fünf minuten warten, nix!!! :tard:
Endlich gab er auf! :cheers:
Da jetzt kanst du ja machen! Ui war der Sauer! :lol:

Na ja , er ist dann noch eben zur Tankstelle hin um neue/bessere Kohle zu hohlen!
In der zwischen Zeit habe ich dann schön die Kohle gestapelt Anzünder genau an die wichtigsen Stellen "platziert" 30 sec. gewartet und an gemacht!
Nach 3 minuten glühten schon die ersten Dinger! :wink:
Bischen mit Pappe gewedelt und gut war!
Das war ja auch nur weil die jetzt schon angekokelt waren!!

Na klar Mann, wenn du dass sagst!!! :laughing4:

_________________
Bild
Ich bin nicht Lieb, sonst würde ich jetzt nen Heiligenschein haben aber wer braucht schon so ein Ding!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.06.2006 - 15:13 
Offline
Gründer - Founder
Gründer - Founder
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2005 - 21:49
Beiträge: 5276
Bilder: 192
Wohnort: NRW
Menolly :laughing6: wie sich männer doch ähneln :roll:

Meiner war früher genau so , um so mehr von dem zeuch um so besser- dachte er :evil4:

Ging ewig in die Dütten und es dauerte Stunden bis das teil auf Temperatur war . :protest:

Es ist jetzt schon so zwei- drei Jahre her , da habe ich das Übernommen 8) . Klappt prima und Frauen haben da einfach ein Händchen für :angel4:

Muss jedes mal wenn Schwiegereltern Feiern den Grill bedienen und das klappt auch immer prima :D Die kommen noch nicht mal auf die Idee ihren Sohn zu fragen :signno:

Gruß Susi

_________________
Die Geschichte geht weiter denn das letzte Wort wurde noch nicht geschrieben Und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
Bild


Zuletzt geändert von Susi281173 am 12.06.2006 - 15:14, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.06.2006 - 15:14 
Menolly hat geschrieben:
... Die haben das sicher falsch gelagert! ...

Ist aber auch wahr! *gg* Am besten die Holzkohle immer für das nächste Jahr gleich kaufen und zu Hause lagern. :lol:

Ein Bekannter fönt seinen Grill auch immer, ich hab so'n Blasebalg aus Bulgarien (Handarbeit und eigentlich nur zur Zierde) . Funktioniert immer und ist effektiver als pusten oder wedeln. :mrgreen:

Mein Problem ... ich vergesse immer irgendwas, mal den Feuerhaken zum rühren der Glut oder halt den Blasebalg etc.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.06.2006 - 16:43 
Mein Mann läßt sich da gar nicht beirren, keine Brandbeschleuniger, keine zusätz. Hilfsnittel. Kohle oder Brikett, Anzünder, fertig! Und dann nur noch auf ein bißchen Wind hoffen und warten das es qualmt und die KOhle weiß ist. :shock:
Diese Vorgehensweise erfodert allerdings das das alles soweit ist wenn die Gäste da sind da sie sonst langsam vor den Grillmassen verhungern oder sich schon mal die Bäuche mit Salaten und Brot vollschlagen. :puppydogeyes:

Als es in vorheriger Zeit noch jemand schaffte sich unseren Grill an sich zu reißen flippte mein Mann regelmäßig aus wenn da einer mir Bier oder Blasebalg usw. herumhantierte und das bedeutete meistens Fleisch frisch vom Rasen. :agrue:

Und wenn wir eingeladen sind hält er sich ganz gepflegt zurück! :angel:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.06.2006 - 17:59 
Offline
Meister - Master
Meister - Master
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2005 - 19:00
Beiträge: 425
Wohnort: Duisburg
Ich habe gar keinen Grill. :cry:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.06.2006 - 18:04 
Offline
Gründer - Founder
Gründer - Founder
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2005 - 21:49
Beiträge: 5276
Bilder: 192
Wohnort: NRW
Och du armer , Thoro :3some:

Gruß Susi

_________________
Die Geschichte geht weiter denn das letzte Wort wurde noch nicht geschrieben Und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de