Fakultät für Forschung und Abenteuer
http://ffa-forum.de/

Testet euer Farbsehen
http://ffa-forum.de/viewtopic.php?f=32&t=1298
Seite 1 von 1

Autor:  Tachzusamm [ 02.12.2011 - 19:27 ]
Betreff des Beitrags:  Testet euer Farbsehen

Eine nette kleine Herausforderung: Testet eure Fähigkeit, minimal abweichende Farbtöne zu unterscheiden.

http://www.xrite.com/custom_page.aspx?PageID=77

Einfach die Farbkästchen schieben, bis es passt, dann den Knopf drücken. Geschwindigkeit zählt nicht, lasst euch Zeit.

Ich hab's im ersten Versuch nur auf Score 8 gebracht.
Monitor nicht kalibriert, TFT TN-Panel (eigentlich nicht gut zur Bildbearbeitung, aber war eben auch nicht zu teuer), Umgebungslicht: Leuchtstoffröhrendeckenfluter. Gedämpftes Tageslicht wär' besser, aber grad nicht verfügbar *g*

Wenn's garnicht so recht will, ist euer Monitor zu sehr verstellt - oder die Augen wollen nicht so recht.
Test für den letzteren Fall: http://de.wikipedia.org/wiki/Ishihara-Farbtafel

Viel Spaß.

Autor:  Moni [ 03.12.2011 - 09:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Testet euer Farbsehen

Hmm, ohne Monitorkalibrierung hab ich es mit meinem TFT auf Score 4 gebracht.
Gruss DerMoni Bild

Autor:  Tachzusamm [ 03.12.2011 - 11:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Testet euer Farbsehen

Wenn man sich's recht überlegt, könnte eine Monitorkalibrierung in diesem Fall sogar kontraproduktiv sein, je nachdem, wie sie arbeitet.
Wird z.B. die Farbkalibrierung über eine simple Palettenanpassung gemacht, bei der von 8 Bit in ebenfalls 8 Bit übertragen werden, könnten ein oder zwei Bit Farbinformation schlicht verloren gehen. D.h. der Monitor stellt dann Unterschiede nur noch mit 7 oder 6 Bit dar.
Auch darum arbeiten Monitore neuerer Generation (allerdings nicht die billigen) teilweise schon mit 10, 12 oder mehr Bits pro Farbkanal.
In so einem Fall kann der Monitor intern Farbkurven anpassen, ohne Information zu verlieren.

Bei ungüstig konstruierten Monitoren wird statt Regelung der Hintergrundbeleuchtung sogar eine Palettenanpassung zur Regelung der Pixelhelligkeit gemacht, wenn man die Helligkeit regelt (was ein wirklich blödes Verfahren ist); auch dann würde Information verloren gehen und der Monitor kann Verläufe nicht mehr stufenlos anzeigen.

Jedenfalls ist dieser Test hier ganz gut, um zu überprüfen, ob der Monitor überhaupt Verläufe stufenlos darstellen kann:
http://www.eizo.de/support/kompetenz-ce ... rtest.html

Autor:  UliG [ 15.12.2011 - 19:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Testet euer Farbsehen

Hm, bei mir stand eine Null, ist das jetzt schlecht oder habe ich was nicht richtig gemacht :?:
Farbkarten der Maler kann ich ja noch erkennen.
:roll:

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/