Aktuelle Zeit: 20.07.2018 - 23:15

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Laufwerkproblem
BeitragVerfasst: 07.01.2006 - 23:09 
Offline
King - Queen
King - Queen
Benutzeravatar

Registriert: 01.03.2005 - 23:45
Beiträge: 1028
Bilder: 27
Hallo Oldman :)

Deine neue Computerecke ist Super und ich denke, mein kleines Problem ist *Mysteriös*. :wink:

Schon seit einiger Zeit erscheint direkt nach dem Hochfahren des PC als allererstes folgende Meldung: Es befindet sich kein Datenträger im Laufwerk. Legen Sie einen Datenträger in Laufwerk ein!

Ich habe einen Datenträger eingelegt und eine Aktion ausgeführt…doch beim nächsten Neustart war die Meldung wieder da. Dann habe ich die Laufwerke aus dem Gerätemanager entfernt…Neustart…Laufwerke neu erkannt…Meldung nach Datenträger!

Da die Laufwerke auch Probleme machten bei Neuinstallationen von Spielen habe ich vor zwei Wochen Nägel mit Köpfen gemacht und das ganze System geputzt und alles neu installiert. Die Meldung war solange verschwunden, bis alle wichtigen Sachen sich wieder an Ort und Stelle befanden. Dann wieder …bitte den Datenträger…

Die beiden Laufwerke hatten schon einige Jahre auf dem Buckel und ich bin seit heute Nachmittag stolzer Besitzer eines neuen Kombilaufwerkes. Alles prima…eingebaut…Myst 4 und 5 problemlos installiert. Computer hochgefahren…und nun ist die Meldung schon wieder präsent…

Ich kann damit leben, doch vielleicht hast Du, lieber Oldman als Experte einen Tipp, wo der Fehler liegt? Könnte es sein, dass ich irgendwann einmal eine Aktion zu früh abgebrochen habe? :dontknow:

Gruß Thora


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.01.2006 - 23:29 
Offline
King - Queen
King - Queen

Registriert: 27.09.2005 - 23:17
Beiträge: 602
Bilder: 62
Hallo Thora,

das Problem ist möglicherweise ganz einfach zu beheben. Dazu muß nur eine Einstellung im BIOS des PC umgestellt werden.
Das BIOS ist das Basic Input and Output System eines Komputers, ohne das er niemals starten würde. Dieses BIOS ist auf einem Chip auf der Hauptplatine untergebracht, lässt sich also nicht austauschen. Beim Start eines Komputers wird aber eine Kopie dieses BIOS angelegt, in der man einige Einstellungen ändern kann.
Soviel nur mal zum Verständnis und zur Erklärung.

Also, wenn du den Komputer startest halte bitte mal die DEL- oder Entfernen-Taste fest - gleich beim Einschalten !

Dann startet der Komputer mit dem BIOS und der Bildschirm sieht erstmal ganz anders aus.
Im Normalfall (also bei den allermeisten PCs) kann man mit den Pfeiltasten in der oberen Bildleiste die einzelnen Rubriken auswählen - das ausgewählte Feld ist dann hell unterlegt.
Dort markierst du den zweiten Bereich, der da meistens irgendwas mit "Advanced Configuration" oder so lautet, und drückst die Entertaste.
In dem Bild suchst du bitte nach der Bootreihenfolge. Diese wird bei dir auf "Floppy" lauten. Dort stellst du bitte mit den Pfeiltasten auf "HDD 0".
Sollte das mit den Pfeiltasten nicht gehen, funktionieren manchmal die "Bild rauf"- oder "Bild runter"- Tasten, manchmal auch die "Tab"-Taste - das ist leider von den Herstellern nicht eindeutig geregelt :roll:

Hast du so die Einstellung auf "HDD 0" bringen können, drückst du die Taste "F10" und nach einer Sicherheitsabfrage, die du mit der "Enter"-Taste bestätigst. startet der Rechner automatisch neu und die Fehlermeldung sollte weg sein.
Wenn du Probleme hast, irgendetwas einzustellen, notiere bitte mal die BIOS-Version oder gib' mir die Daten der Hauptplatine. Diese findest du entweder beim Hochlaufen des Rechners (Stop- oder Pause-Taste drücken) oder im Handbuch.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.01.2006 - 00:13 
Offline
King - Queen
King - Queen
Benutzeravatar

Registriert: 01.03.2005 - 23:45
Beiträge: 1028
Bilder: 27
Hallo Oldman :)

Ich habe mal probiert, was Du geschrieben hast *Oh je*… :?

Nach dem Drücken der Entfernen Taste beim Einschalten ist der Computer normal hochgefahren. Ist also nicht mit dem Bios gestartet…

Ist die Entfernen Taste mit der Del Taste identisch? :oops:

Betriebssystem ist XP.

Gruß Thora


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.01.2006 - 00:30 
Offline
King - Queen
King - Queen

Registriert: 27.09.2005 - 23:17
Beiträge: 602
Bilder: 62
Die Bezeichnung der Tasten ist vom Typ der Tastatur und nicht vom Betriebssystem abhängig.
Die Funktion der DEL-Taste und der Entf.-Taste sind grundsätzlich gleich.

Die bewusste Taste ist die zweite von rechts in der untersten Reihe, links neben der senkrechten Enter-Taste (im Ziffernblock).

Es kann aber auch eine ganz andere Taste für den Zugang zum BIOS sein. Das ist leider auch von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.
Wenn die beschriebene Taste nicht funktioniert, schau mal im Handbuch zum Rechner nach. Dort sollte der Zugang zum BIOS beschrieben sein.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.01.2006 - 09:44 
Offline
King - Queen
King - Queen
Benutzeravatar

Registriert: 01.03.2005 - 23:45
Beiträge: 1028
Bilder: 27
Zunächst einmal Guten Morgen... :)

Es ist mir gestern doch noch gelungen, in den Bios zu kommen. Dazu habe ich die Entfernen Taste etwas energischer gedrückt und nicht so zaghaft wie beim ersten Mal.

Die folgenden Bezeichnungen waren natürlich etwas anders, als Du es beschrieben hast, denn das ist ja von Hersteller zu Hersteller verschieden. Aber im Prinzip habe ich alles so gemacht.. trotzdem ist immer wieder dieser Hilfeschrei nach dem Datenträger erfolgt.

Doch heute morgen ist scheinbar ein Wunder geschehen...beim Hochfahren ist diese Meldung ausgeblieben. Habe ich nun gestern etwas erreicht...oder narrt mich diese Maschine wieder und wird sich beim nächsten Hochfahren wieder an den fehlenden Datenträger erinnern?

Ich melde mich, Oldman...eines steht fest...von Dir kann ich eine Menge über dieses unbekannte Wesen lernen!!!

Gruß Thora


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.01.2006 - 10:23 
Offline
King - Queen
King - Queen

Registriert: 27.09.2005 - 23:17
Beiträge: 602
Bilder: 62
Ob dich dein PC narrt, kannst du relativ leicht feststellen.
Dazu brauchst du nur statt auf "Computer ausschalten" auf "Neustarten" zu klicken.
Wenn er das ca. 3 - 4mal ohne nach einem Datenträger zu fragen macht, hast du alles richtig gemacht.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.01.2006 - 13:26 
Offline
King - Queen
King - Queen
Benutzeravatar

Registriert: 01.03.2005 - 23:45
Beiträge: 1028
Bilder: 27
Oldman…Du bist ein Zampano!! :lol:

Mein Rechner hat nach Wochen des Schmollens wieder gute Laune. Der nervige Ruf nach dem Datenträger ist verschwunden…auch nach fünf mal rauf und runterfahren! Er hat lange gebraucht, um festzustellen, dass er keinen Datenträger mehr benötigt. Ich werde ihn wohl nie ganz verstehen…

Nebenbei habe ich auch noch etwas gelernt.

Ganz herzlichen Dank für Deine ausführliche, kompetente und vor allem geduldige Hilfestellung. Ich hoffe, dass ich Dich, falls mal wieder irgendein Problem auftaucht, wieder nerven darf. Bevor ich was kaputt mache, erst einmal Oldman fragen… :wink:

Einen schönen Sonntagnachmittag noch…

Gruß Thora


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de