Aktuelle Zeit: 16.11.2018 - 18:43

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 30.04.2007 - 11:34 
Offline
Meister - Master
Meister - Master
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2006 - 21:15
Beiträge: 414
Wohnort: Dresden
So, nachdem ich nun ne Weile im Netz nach alternativen Lösungen für mein nicht-DSL-Problem gesucht hat und parallel noch mit diversen Notebooks herumgespielt habe, hatte ich ne Idee und bitte Euch darum, mir die entweder auszureden oder zu bestätigen.

Gesetzt den Fall, ich hätte ein MOUL-fähiges Notebook und z.B. im Büro die Möglichkeit, es ans DSL anzuschließen und diverse Updates zu machen (neue Welten etc.) und ich nähme das Notebook dann mit nach Hause und würde entweder daran oder an meinem PC weiterspielen (nach Übertragung der neuen Dateien - falls das denn geht), würde das so funktionieren? Ich muss mich ja nicht ans Büro-DSL anschließen, es würde sicher auch WLAN gehen. (natürlich nach Büroschluss!)
Wäre das möglich oder sinnvoll?
Vielleicht fehlt mir ja auch ein Gedankengang, der Euch jetzt auffällt - bitte helft mir weiter.
Ich hätte theoretisch ja keine Probleme MOUL auf meinem Strom-Modem zu spielen, nur die massiven Downloads verhindern dies. Das Spielen selber klappt ja.

So, nun bin ich gespannt auf Eure Meinungen. :wink:

_________________
Och komma jetze, mach ma 'n Punkt!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.04.2007 - 15:37 
Offline
Meister - Master
Meister - Master
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2005 - 19:00
Beiträge: 425
Wohnort: Duisburg
Funktionieren würde diese Vorgehensweise. Über welche Datenleitung Uru Live die Inhalte updatet ist ja völlig wurscht. Das einzige, was evtl. stören könnte, wäre eine Firewall bzw. ein Content-Filter, die bzw. der in eurem Büro installiert ist. Eine andere Sache wäre, dass es evtl. frustrierend sein könnte, wenn man sich Freitags Abends gemütlich vor den PC hockt, um Uru Live zu spielen, und dann feststellen muss, dass es ein Update gab. Das wird dann unter Umständen ein seeehr langes Wochenende. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.04.2007 - 17:34 
Offline
Schreiber - Writer
Schreiber - Writer
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2005 - 16:45
Beiträge: 389
Bilder: 19
Wohnort: Dortmund
Sehr gute Idee, Mara.
Du bist eine richtige Forscherin, die dennoch einen Weg findet :-)

Ich glaube auch, daß es funktionieren müsste. Was die von Thoro angesprochene Wochenend-Update-Problematik angeht, glaube ich, daß Cyan auch weiterhin wie bisher größere Updates Mittwochs oder Donnerstags machen wird (jeweils Mittags in Amerika), wohl auch damit sie im Falle eventueller Probleme noch Gelegenheit haben, während ihrer Arbeitszeiten eingreifen zu können, um die Forscher nicht das ganze WE im Dunkeln stehen zu lassen. Allerdings solltest Du dann wirklich Freitags abends nach Büroschluss nochmal einloggen, um zu Hause Ruhe zu haben. Es gibt ja nicht immer nur grosse Komplettupdates, sondern theoretisch kann jeden Tag "ein bisschen" hinzugeladen werden - wenn man länger nicht online war, kann das schon Einiges werden.

Unsicher bin ich etwas mit Deinem "Strom-Modem". Was ist das? Gehst Du über einen Energieversorger ins Netz?
Ich würde Dir empfehlen, einfach mal generell die Datenübertragungsraten bei Dir von zu Hause aus zu ermitteln und wenn Du magst, als Screenshot hier reinzustellen, damit wir weiter überlegen können.
Entweder über diese Seite:
Speedtest
(einfach auf "Speedtest ohne Angaben starten" klicken)

oder um direkt die Geschwindigkeit bis nach Amerika zu ermitteln:
Speedtest.net
und dort dann einen Server in Amerika anklicken (die Karte lässt sich mit der Maus schieben), z.B. "Spokane, WA" im Westen der USA. Das müsste dann auch gleich in der Nähe von Cyan sein (Leute, stimmt das?).
Bei diesem Test ist nett, daß man auch gleich die Ping-Zeiten zu sehen bekommt, auch das ist nicht unerheblich, wenn Du schlimme Lags vermeiden möchtest.
Die Ping-Zeit wird in der Zusammenfassung auch als LATENCY: bezeichnet.

[s]Und dann wäre es vielleicht noch sinnvoll, das Ganze zunächst mal mit einem (ausgeborgten) MO:UL-fähigen Laptop zu versuchen, also als Besucher.[/s]
Es wurde ja erst neulich ausführlich beschrieben:
http://ffa-forum.de/viewtopic.php?t=847

Edit: Oberen Abschnitt gestrichen, weil ich erst dies hier überlesen hatte:
Mara32 hat geschrieben:
[..]Das Spielen selber klappt ja.

Axo, Du hattest das schon versucht. Fein.

Dateiübertragung vom Laptop zum PC zwecks Update sollte wohl auch klappen, allerdings darf man dann wohl nur die Dateien aus dem Programmverzeichnis ("Programme/Myst Online") übertragen und nicht die aus "Eigene Dateien/URU Live", da sonst die Logs (die Cyan manchmal anfordert, wenn man ein Ticket aufgibt) und die Grafikeinstellungen durcheinanderkommen dürften bzw. nicht zum PC passen.

_________________
Hier könnte etwas Sinnvolles stehen, zum Beispiel eine leckere Tasse Kaffee.
KI: #03995170


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.04.2007 - 21:19 
Offline
Meister - Master
Meister - Master
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2006 - 21:15
Beiträge: 414
Wohnort: Dresden
Thoro hat geschrieben:
Funktionieren würde diese Vorgehensweise. Über welche Datenleitung Uru Live die Inhalte updatet ist ja völlig wurscht. Das einzige, was evtl. stören könnte, wäre eine Firewall bzw. ein Content-Filter, die bzw. der in eurem Büro installiert ist. Eine andere Sache wäre, dass es evtl. frustrierend sein könnte, wenn man sich Freitags Abends gemütlich vor den PC hockt, um Uru Live zu spielen, und dann feststellen muss, dass es ein Update gab. Das wird dann unter Umständen ein seeehr langes Wochenende. ;)


Nun, das klingt ja ganz schön, Thoro. Was in meinem Büro installiert ist, weiß ich recht gut, ich bin sozusagen Admin... :lol:
Ansonsten, falls ich über WLAN ins Netz gehe, hat mir mein Mann schon angeboten, mich zu dem Platz zu fahren, wo ich Zugang hätte (TU-Nähe zum Bleistift).
Ein seeehr lange Wochenende würde ich schon in Kauf nehmen, denn ich bin nun seit dem Start von MOUL als "Kaufversion" nicht mehr dabei gewesen, DIESES lange Wochenende ist viel schlimmer, kannste glauben! :wink:

_________________
Och komma jetze, mach ma 'n Punkt!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.04.2007 - 21:44 
Offline
Meister - Master
Meister - Master
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2006 - 21:15
Beiträge: 414
Wohnort: Dresden
Tachzusamm hat geschrieben:
Sehr gute Idee, Mara.
Du bist eine richtige Forscherin, die dennoch einen Weg findet :-)

Ich glaube auch, daß es funktionieren müsste. Was die von Thoro angesprochene Wochenend-Update-Problematik angeht, glaube ich, daß Cyan auch weiterhin wie bisher größere Updates Mittwochs oder Donnerstags machen wird (jeweils Mittags in Amerika), wohl auch damit sie im Falle eventueller Probleme noch Gelegenheit haben, während ihrer Arbeitszeiten eingreifen zu können, um die Forscher nicht das ganze WE im Dunkeln stehen zu lassen. Allerdings solltest Du dann wirklich Freitags abends nach Büroschluss nochmal einloggen, um zu Hause Ruhe zu haben. Es gibt ja nicht immer nur grosse Komplettupdates, sondern theoretisch kann jeden Tag "ein bisschen" hinzugeladen werden - wenn man länger nicht online war, kann das schon Einiges werden.

Unsicher bin ich etwas mit Deinem "Strom-Modem". Was ist das? Gehst Du über einen Energieversorger ins Netz?
Ich würde Dir empfehlen, einfach mal generell die Datenübertragungsraten bei Dir von zu Hause aus zu ermitteln und wenn Du magst, als Screenshot hier reinzustellen, damit wir weiter überlegen können.
Entweder über diese Seite:
Speedtest
(einfach auf "Speedtest ohne Angaben starten" klicken)

oder um direkt die Geschwindigkeit bis nach Amerika zu ermitteln:
Speedtest.net
und dort dann einen Server in Amerika anklicken (die Karte lässt sich mit der Maus schieben), z.B. "Spokane, WA" im Westen der USA. Das müsste dann auch gleich in der Nähe von Cyan sein (Leute, stimmt das?).
Bei diesem Test ist nett, daß man auch gleich die Ping-Zeiten zu sehen bekommt, auch das ist nicht unerheblich, wenn Du schlimme Lags vermeiden möchtest.
Die Ping-Zeit wird in der Zusammenfassung auch als LATENCY: bezeichnet.

[s]Und dann wäre es vielleicht noch sinnvoll, das Ganze zunächst mal mit einem (ausgeborgten) MO:UL-fähigen Laptop zu versuchen, also als Besucher.[/s]
Es wurde ja erst neulich ausführlich beschrieben:
http://ffa-forum.de/viewtopic.php?t=847

Edit: Oberen Abschnitt gestrichen, weil ich erst dies hier überlesen hatte:
Mara32 hat geschrieben:
[..]Das Spielen selber klappt ja.

Axo, Du hattest das schon versucht. Fein.

Dateiübertragung vom Laptop zum PC zwecks Update sollte wohl auch klappen, allerdings darf man dann wohl nur die Dateien aus dem Programmverzeichnis ("Programme/Myst Online") übertragen und nicht die aus "Eigene Dateien/URU Live", da sonst die Logs (die Cyan manchmal anfordert, wenn man ein Ticket aufgibt) und die Grafikeinstellungen durcheinanderkommen dürften bzw. nicht zum PC passen.


OK, den Speedtest hab ich gemacht, sieht heute wieder ein wenig schlechter aus, manchmal isses besser. Die Speedtests sind schon recht unterschiedlich, macht Euch ein Bild davon. DSL isses sicher nicht, klar.
Wir gehen hier über Powerline ins Netz, der einzige Anbieter (unser Stromversorger), der höhere Geschwindigkeiten als ISDN anbietet. Wimaxx hat ja nun leider nicht geklappt, ach, das wäre so cool gewesen...

Dass ich MOUL spielen kann, weiß ich durch die Beta, allerdings hab ich dort seehr lange Downloads ertragen müssen, die mich daran hinderten, andere Welten außer z.B. Gahreesen, Eder Delin und der Bahrohöhle zu betreten.

Wie ich an die Updates herankomme, weiß ich noch nicht ganz, es gibt die ja nicht als "Komplettdownload" oder? So muss ich eben jedesmal Welten "anwählen", von denen ich weiß, dass sie neue Inhalte bekommen haben.

Danke für den Tipp mit den Programmverzeichnissen, das werd ich beachten.

Mein Mann hat jetzt einen Laptop, den er für die Hochschule braucht, ich guck mir mal die Konfiguration an und schreib die hier in den Thread, vielleicht genügt dieser Lappi ja. Mal sehen.

Lieben Dank für Eure Anteilnahme, das bedeutet mir wirklich viel! :oops:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Och komma jetze, mach ma 'n Punkt!!!


Zuletzt geändert von Mara32 am 30.04.2007 - 22:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.04.2007 - 22:06 
Offline
Meister - Master
Meister - Master
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2006 - 21:15
Beiträge: 414
Wohnort: Dresden
Ok, jetzt hab ich die Konfiguration des Laptops:

Windows XP
1,05 GHz mobile Athlon XP
768 MB RAM

Grafikkarte: ATI Rage Mobility-M1 AGP

Ist das ausreichend? :?

_________________
Och komma jetze, mach ma 'n Punkt!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.04.2007 - 22:18 
Offline
Meister - Master
Meister - Master
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2005 - 19:00
Beiträge: 425
Wohnort: Duisburg
Mara32 hat geschrieben:
Wie ich an die Updates herankomme, weiß ich noch nicht ganz, es gibt die ja nicht als "Komplettdownload" oder? So muss ich eben jedesmal Welten "anwählen", von denen ich weiß, dass sie neue Inhalte bekommen haben.

Das hat man seit der Beta etwas abgeändert. Das Update wird jetzt komplett beim Start durchgearbeitet. Wenn ich das richtig interpretiere, vergleicht er zunächst die Versionsnummer der lokalen Version mit der auf dem Server. Sind die gleich, gehts direkt ins Spiel; andernfalls werden als nächstes von allen Dateien die im Installationsverzeichnis liegen Prüfsummen erstellt und mit denen auf dem Server abgeglichen. Alle Dateien, die unterschiedlich sind oder gar nicht existieren, werden dann in einer internen Liste gesammelt. Der Vorgang hängt hauptsächlich von der Geschwindigkeit der Festplatte und des Prozessors ab und dauert vor allem im hinteren Viertel immer wesentlich länger, da zuletzt immer die großen Dateien abgearbeitet werden, die dementsprechend länger dauern. Die Internetleitung wird während der Phase kaum belastet. Am Ende stehen dann alle neu herunterzuladenden Dateien in der Liste und die letzte Phase beginnt: der Download der Dateien. Bei den Updates, die es in letzter Zeit so gab, hat es bei mir an der DSL1000-Leitung meist so eine Stunde gedauert, an deiner Leitung müsste es dann vermutlich mehr als das Doppelte brauchen. Allerdings muss dann im Spiel nachher nichts mehr nachgeladen werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.04.2007 - 22:31 
Offline
Meister - Master
Meister - Master
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2006 - 21:15
Beiträge: 414
Wohnort: Dresden
Wow! Das klingt ja positiv, denn bei der Beta war es so, dass ich erstmal jede neue Welt besuchen musste, das war schon recht nervig, da die Updates selbst für die "kleine" Bahro-Höhle schon fast zwei Stunden dauerten. Also Ki holen in Gahreesen über 2 Stunden, die Gemeinde, Eder Delin und dann durch das Tor, jedes Mal hat es so lange gedauert. Das ist wirklich schlimm. Wenn es wirklich ein Komplettupdate wäre, dann wäre mir schon wohler, denn dann könnte man nen kleinen Abendausflug machen, die neuesten Daten holen und zu Hause dann gemütlich in die Höhlen spazieren - das wäre genial!

_________________
Och komma jetze, mach ma 'n Punkt!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.05.2007 - 07:27 
Offline
Neuling - Newbie
Neuling - Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2006 - 00:11
Beiträge: 12
Wohnort: Ritterhude, bei Bremen
Sag' mal, wenn du schon WLAN im Notebook hast, gibt es dann nicht vielleicht einen Nachbarn mit WLAN. Ich weiß ja nicht wo du wohnst, aber ich wohne "fast" aufm Dorf und finde hier 5 WLANs (davon allerdings 3 von mir). Falls jemand sowas hat und eine Internet-Flatrate, vielleicht kann st du ja dort die Daten saugen.

Oder du versucht mal www.fon.com. Allerdings weiß ich nicht, wie teuer das als Alien ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.05.2007 - 08:05 
Offline
Meister - Master
Meister - Master
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2005 - 19:00
Beiträge: 425
Wohnort: Duisburg
Es stellt sich da nur die Frage, woher der Nachbar einen schnelleren Internet-Zugang haben sollte. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.05.2007 - 13:20 
Offline
Meister - Master
Meister - Master
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2006 - 21:15
Beiträge: 414
Wohnort: Dresden
Ich hab noch kein WLAN im Notebook, würde mir aber eine Karte anschaffen. Nur bin ich in diese Materie noch nie vorgedrungen. Vielleicht könnt Ihr mir da weiterhelfen - was heißt "vielleicht" - ich bin mir sicher, dass Ihr mir da weiterhelfen könnt. :wink:
Wie "funktioniert" WLAN? Etwa so: Ich kauf mir ne WLAN-Karte und such mir ein Netz?
Aber wie ist das dann mit dem Bezahlen? Das ist doch nicht kostenlos, oder?
Naja, wenn es in Uni-Nähe ist, könnte ich mich ja dort einloggen, mein Mann ist Student und hätte Zugang.
Ich meine, in der Werbung sieht das immer so cool aus, die Sonne scheint, aber man schnappt sich eben sein Notebook, setzt sich in den Park und arbeitet dort weiter - tja, sieht so cool aus, aber wie ist das mit dem Netz? Man braucht doch einen Anbieter und dessen Netz muss man doch erstmal finden, oder?
Oh je, ich hoffe, Ihr haltet mich nicht für ganz dumm, aber wie gesagt, bisher musste ich mich noch nie damit befassen. :oops:

Das irre ist ja, dass ich gestern 2 neue Wimaxx-Antennen in unserem Innenhof entdeckt habe, die scheinbar eine Signal-Reflexion ausnutzen, die von der gegenüberliegenden Häuserfront abgestrahlt wird, denn beide Antennen befinden sich in den unteren Etagen und liegen auf der, der Sende-Antenne abgewandten Seite. *schnüff* Wir liegen sozusagen im rechten Winkel dazu. :cry:

_________________
Och komma jetze, mach ma 'n Punkt!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.05.2007 - 15:55 
Offline
Forscher - Explorer
Forscher - Explorer

Registriert: 25.06.2005 - 09:00
Beiträge: 155
Zitat:
aber wie ist das mit dem Netz? Man braucht doch einen Anbieter und dessen Netz muss man doch erstmal finden, oder?


Oder man benutzt das Netz des Nachbarn. Du kannst ja mal NetStumbler benutzen, um zu schauen, ob sich da irgendwelche Netzwerke in der Nähe finden: http://downloads.netstumbler.com/downlo ... _0_4_0.exe

Beachte nur, dass es sich bei diesem Tool um einen aktiven Sniffer handelt. Heißt: Benutzung für nicht-kriminelle Zwecke ist 100% legal, aber der Netzwerkbetreiber kann prinzipiell problemlos feststellen, dass sein WLAN-Netz auf Erreichbarkeit und Verschlüsselung gescannt wird (die sogenannten passiven Sniffer haben diesen Nachteil nicht, sind aber erheblich komplizierter zum Laufen zu bekommen) - auch wenn ich 97% der Leute, die ein WLAN-Netz installiert haben, diese Kenntnisse nicht zutraue. Wenn du damit ein Problem hast: auch da könnte ich helfen, aber das mache ich nur per PN.

Wenn du mit Netstumbler ein unverschlüsseltes Netz findest: super, diese mitzubenutzen ist nichtmal verboten. Wenn WEP-verschlüsselt: da kann man etwas machen. Ich sage aber nicht öffentlich, wie das geht. Nur so weit: es setzt ein wenig Zeit und einige Systemkenntnisse voraus. Daher nur per PN. Wenn du


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.05.2007 - 16:47 
Offline
Meister - Master
Meister - Master
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2006 - 21:15
Beiträge: 414
Wohnort: Dresden
Hallo TheSearcher. Ich weiß, dass Du es nett meinst, aber ich werde nicht auf "Datenklau" gehen. Auch wenn der beschriebene Weg nicht illegal ist, was ich fast nicht glauben kann, so ist er doch moralisch nicht gerade einwandfrei.
Wenn ich ins Netz gehe, dann auf normalem Weg. Außerdem fürchte ich, dass es hier nicht viel WLAN-Möglichkeiten gibt. Wie gesagt, in TU-Nähe wäre das wohl nicht so schwer. Dazu muss ich aber erst ein Stück fahren. Wäre aber nicht schlimm.

Wichtiger zu wissen, wäre für mich die Vorgehensweise, an WLAN zu kommen.

_________________
Och komma jetze, mach ma 'n Punkt!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.05.2007 - 17:00 
Offline
Meister - Master
Meister - Master
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2006 - 21:15
Beiträge: 414
Wohnort: Dresden
Mara32 hat geschrieben:
Ok, jetzt hab ich die Konfiguration des Laptops:

Windows XP
1,05 GHz mobile Athlon XP
768 MB RAM

Grafikkarte: ATI Rage Mobility-M1 AGP

Ist das ausreichend? :?


Hmm, reicht nicht, denn wie wir gerade festgestellt haben, hat die ATI nur 8MB Speicher. Nun vielleicht lässt sich da was machen. Ansonsten sollte das ja mit Geschwindigkeit und RAM reichen, wenn ich mir so die geposteten Systemvoraussetzungen ansehe.

_________________
Och komma jetze, mach ma 'n Punkt!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.05.2007 - 18:09 
Offline
Meister - Master
Meister - Master
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2005 - 19:00
Beiträge: 425
Wohnort: Duisburg
Mara32 hat geschrieben:
Auch wenn der beschriebene Weg nicht illegal ist, was ich fast nicht glauben kann, so ist er doch moralisch nicht gerade einwandfrei.

Wenn das Netz in keinster Weise abgesichert ist, muss man davon ausgehen, dass der Betreiber es öffentlich bereitstellt. Sowas findet man ja tatsächlich hier und da mal in diversen öffentlichen Einrichtungen vor. Insofern ist die Mitnutzung des Internetzugangs legal. Allerdings halte ich es auch für etwas „unhöflich“ solche Netze einfach zu nutzen, weil offene Netze leider meist nur das Resultat von Unkenntnis bei der Einrichtung sind. Außerdem weiß man dann nie, wann derjenige den WLAN-AccessPoint bspw. einfach abschaltet.

Mara32 hat geschrieben:
Wichtiger zu wissen, wäre für mich die Vorgehensweise, an WLAN zu kommen.

Passenden WLAN-Adapter für das Notebook kaufen und gemäß Handbuch installieren. Strahlt das Netz eine Kennung aus, findet Windows das unmittelbar und benachrichtigt dich darüber. Ansonsten Kennung bei der TU anfragen. Ist das Netz gesichert muss zusätzlich noch der Schlüssel bei der TU angefragt werden und in der WLAN-Konfiguration eingetragen werden. Evtl. benutzt die TU auch VPN. Dann brauchst du eine spezielle Software von der TU, damit du dich verbinden kannst. Das war’s.

Mara32 hat geschrieben:
Hmm, reicht nicht, denn wie wir gerade festgestellt haben, hat die ATI nur 8MB Speicher. Nun vielleicht lässt sich da was machen. Ansonsten sollte das ja mit Geschwindigkeit und RAM reichen, wenn ich mir so die geposteten Systemvoraussetzungen ansehe.

Wenn es nur um das Update geht, ist deine Systemkonfiguration ziemlich unwichtig. Der Updater läuft ja in einem ganz normalen Windows-Fenster ohne aufwendige grafische Berechnungen durchzuführen. Brauchst dich ja anschließend nicht ins Spiel selbst einzuloggen. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de