Aktuelle Zeit: 19.11.2018 - 04:01

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.09.2007 - 16:48 
Offline
Schreiber - Writer
Schreiber - Writer
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2005 - 16:45
Beiträge: 389
Bilder: 19
Wohnort: Dortmund
Hier auch nochmal die Übersetzung von Dr.Watsons Rede; die Zwischenfragen, die er ohnehin nicht beantwortete, habe ich weggelassen.

[hide]
(09/12 23:40:37) Dr. Watson: OK. Ich denke wir haben lange genug gewartet.
(09/12 23:41:10) Dr. Watson: Ja, bitte chattet so wenig wie möglich nebenbei. Danke.
(09/12 23:41:42) Dr. Watson: Lasst uns anfangen.
(09/12 23:42:09) Dr. Watson: Seit meiner kürzlichen Rückkehr wurde wurde ich bezüglich vieler Angelegenheiten um Rat gefragt.
(09/12 23:42:33) Dr. Watson: Ich hatte nicht wirklich Zeit, mich um alles zu kümmern, was hier geschehen ist,
(09/12 23:42:54) Dr. Watson: Aber ich habe mich heute morgen hingesetzt, um mit einer Art Verlautbarung aufwarten zu können.
(09/12 23:43:11) Dr. Watson: Bezüglich der Belange, die in meinen Aufmerksamkeitsbereich gerückt wurden.

(09/12 23:43:21) Dr. Watson: Zunächst etwas zu den Gilden.
(09/12 23:43:59) Dr. Watson: Mir wurde gesagt, dass es hier Leute gibt, die sehr aufgebracht darüber sind, dass der DRC versucht, den D'ni dahingehend
(09/12 23:44:28) Dr. Watson: zu folgen, Schritte zur Wiedereinführung der Gilden zu unternehmen. Sie sagen, die Gilden seien "schlecht", dass
(09/12 23:44:41) Dr. Watson: sie zwangsläufig zum Stolz führen.
(09/12 23:45:05) Dr. Watson: Die Gilden sind für sich betrachtet nicht von Natur aus schlecht.
(09/12 23:45:40) Dr. Watson: Diejenigen, die "die Gilden" für den Untergang der D'ni verantwortlich sehen, haben Yeeshas Worte nicht verstanden
(09/12 23:45:47) Dr. Watson: und haben ihre Grundaussage komplett verpasst (fehlinterpretiert).
(09/12 23:46:25) Dr. Watson: Die Gilden stellten für die D'ni-Kultur die Struktur und Stabilität bereit bzw. dar, was ihrer Zivilisation erlaubte, über einen Zeitraum von Zehntausenden von Jahren zu blühen.
(09/12 23:47:07) Dr. Watson: Das Problem mit den Gilden in der D'ni-Geschichte ist dasselbe, was auch das Problem heute hier in den Höhlen ist: Leute/Menschen.
(09/12 23:47:18) Dr. Watson: Genauer ausgedrückt: Unser Stolz.
(09/12 23:47:49) Dr. Watson: Die Haupt-Lektion, die uns Yeesha wiederholt zu lehren versuchte.
(09/12 23:48:16) Dr. Watson: Wir haben bereits unsere eigenen Probleme mit dem Stolz. Dazu brauchte es die Gilden nicht.
(09/12 23:49:01) Dr. Watson: Sollen die Dinge diesesmal anders laufen, liegt es an uns allen, einschliesslich Euch, den Forschern, einen Weg zu wählen, der mehr Verantwortungsbewusstsein zeigt, als es die D'ni während der Zeit des Untergangs taten.
(09/12 23:49:47) Dr. Watson: Genau wie es die Bahro gerade herausfinden mit ihren neu gefundenen Freiheiten - es hängt davon ab, welche Entscheidungen wir treffen.
(09/12 23:50:14) Dr. Watson: Offen gesagt, nachdem was ich so hörte, gibt es einige Forscher, die für diese Verantwortung nicht bereit sind.
(09/12 23:50:47) Dr. Watson: Und wenn zugelassen wird, dass deren Einfluss die neuen Gilden verdirbt, werden all unsere Bemühungen erneut fehlschlagen.
(09/12 23:51:35) Dr. Watson: Was ist die Alternative? Lernt, zusammenzuarbeiten. Hört auf, Euch zu beklagen, wenn die Dinge nicht so laufen, wie ihr sie wünscht.
(09/12 23:51:54) Dr. Watson: Hört auf, Euch untereinander zu zanken.
(09/12 23:52:04) Dr. Watson: Hört auf, Euch selbst zu entzweien.
(09/12 23:52:18) Dr. Watson: Hier gibt es mehr einzusetzen als eure Egos.
(09/12 23:52:50) Dr. Watson: Ihr habt die Fähigkeit, Euch für die Zusammenarbeit zu entscheiden.
(09/12 23:52:56) Dr. Watson: Trefft diese Wahl.

(09/12 23:53:22) Dr. Watson: Bezüglich der Höhlen wurde ich gestern gefragt, ob wir die Höhlen alle verlassen sollten; nun lasst mich meine Einstellung hierüber darlegen.
(09/12 23:54:08) Dr. Watson: Als die Restaurierung zuerst begann, was nun bereits Jahrzehnte zurückzuliegen scheint, hielt ich eine andere Rede.
(09/12 23:54:24) Dr. Watson: In dieser Rede erklärte ich, dass ich mich hierhin "gerufen" fühlte.
(09/12 23:54:52) Dr. Watson: Ich sagte, der Sinn dieser Höhlen bestünde darin, bewohnt zu werden, und dass unser Ziel darin liegt, sie erneut bewohnbar zu machen.
(09/12 23:56:28) Dr. Watson: Ich war überzeugt davon. Ich war sicher, dass Atrus Warnungen nicht auf uns Menschen von der Oberfläche zutreffen würden.
(09/12 23:56:39) Dr. Watson: Ich glaube nicht länger, dass dies der Fall ist.
(09/12 23:57:13) Dr. Watson: Aber missversteht mich nicht. Es zieht mich immer noch hierhin, aber nun bin ich zu den Lektionen hingezogen, die diese Höhlen mich lehren wollen.
(09/12 23:57:31) Dr. Watson: Aber diese Lektionen werde ich anderswo anwenden.
(09/12 23:58:11) Dr. Watson: Nicht länger ist es mein Ziel, diesen Ort wiederherzustellen in der Hoffnung, ihn wiederbewohnbar zu machen. Dies ist, worin der DRC und ich in unserer Meinung auseinandergehen.
(09/12 23:58:36) Dr. Watson: Natürlich bin ich absolut bereit einzugestehen, dass sich herausstellen könnte, dass ich mich irre und sie richtig liegen.
(09/12 23:58:51) Dr. Watson: Sollen wir also gehen? [Die Höhlen verlassen?]
(09/12 23:59:26) Dr. Watson: Nein. Ich denke, dies wäre ein schwerer Fehler. Wie ich sagte, haben diese Höhlen uns viel zu lehren.

(09/12 23:59:39) Dr. Watson: Aber was ist mit den Bahro?
(09/13 00:00:02) Dr. Watson: Mit dem Konflikt, der sich überall um uns herum hier in den Höhlen und in vielen Zeitaltern abspielt?
(09/13 00:00:32) Dr. Watson: Ich wurde gefragt, warum uns die "bösen" Bahro attackieren. Ist es, weil sie denken, wir wären D'ni?
(09/13 00:01:08) Dr. Watson: Nein, ich denke, dies ist nicht der Fall. Vielmehr, nachdem ich über die Zerstörungen in Negilahn von Douglas Sharper hörte,
(09/13 00:01:46) Dr. Watson: denke ich, es ist klar, dass die Bahro, die bei den Zerstörungen mitgemacht haben, völlig wahllos darin waren, was sie zerstörten.
(09/13 00:02:13) Dr. Watson: Was haben die Tiere in der Umgebung der Pods den Bahro jemals getan? Mit Sicherheit wurden sie nicht getötet, um als Nahrung zu dienen.
(09/13 00:02:45) Dr. Watson: Es scheint Zerstörung einfach nur der Zerstörung willen zu sein. Grausamkeit nur der Grausamkeit wegen.
(09/13 00:03:06) Dr. Watson: Sie scheinen es einfach zu tun, weil sie es können.
(09/13 00:03:51) Dr. Watson: Und der Bahro, der Wheely tötete, basierend auf den Ereignissen die Michael mir berichtete, hielt sie ausdrücklich am Leben, solange sie gefangen war.
(09/13 00:04:23) Dr. Watson: Meine einzige Schlussfolgerung aus diesem Verhalten ist, dass er sie studierte oder mit ihr spielte.
(09/13 00:05:02) Dr. Watson: Was mich sofort an die vielen Bahro erinnert, die eine ähnliche Behandlung von einem Mann der D'ni namens Esher erfuhren, der in Noloben lebte.
(09/13 00:06:20) Dr. Watson: Mir wurde berichtet, der Bahro versuchte insbesondere das Wort "Noloben" auszusprechen, bevor er sie angriff.
(09/13 00:06:53) Dr. Watson: Aber was können wir bezüglich der "bösen" Bahro tun? Nicht viel. Zur Zeit sind wir beschützt.
(09/13 00:07:34) Dr. Watson: Die "guten" Bahro, die uns schützen, haben eine grandiose Täuschung für unseren Seelenfrieden geschaffen - eine Illusion, dass hier in den Höhlen und den Zeitaltern alles in Ordnung ist.
(09/13 00:08:15) Dr. Watson: Wir wissen nun, dass dies nicht der Fall ist, aber wie lange wird ihr Schutz noch andauern?
(09/13 00:08:35) Dr. Watson: Eine Woche? Einen Monat? Ein Jahr? Ein Jahrzehnt? Ein Jahrhundert?
(09/13 00:08:46) Dr. Watson: Ich habe keine Ahnung.
(09/13 00:09:06) Dr. Watson: Das ist das witzige an Prophezeihungen... sie haben nicht immer auch ein Verfallsdatum.
(09/13 00:09:25) Dr. Watson: Aber uns wurde gesagt, dass "Der Untergang naht." [Destruction is coming]
(09/13 00:09:51) Dr. Watson: Ich glaube ausdrücklich, dass dieser [spezifische] Untergang in den Höhlen naht, aber ich kann mich auch hierbei irren.
(09/13 00:10:29) Dr. Watson: Es ist absolut möglich, das der [eigentlich damit angekündigte/gemeinte] "Untergang" viel grösser als das ist.
(09/13 00:10:56) Dr. Watson: So oder so, wir müssen die Zeit nutzen, die wir bekommen haben, für "Finde einen Weg. Schaffe ein Zuhause". [Find a way. Make a home]
(09/13 00:11:10) Dr. Watson: Wie können wir das tun?
(09/13 00:11:33) Dr. Watson: Hier kommen die Gilden ins Spiel. Wir müssen zusammenarbeiten.
(09/13 00:12:00) Dr. Watson: Es wird nicht über Nacht geschehen. In der Tat wird es wahrscheinlich viele Jahre brauchen.
(09/13 00:12:20) Dr. Watson: Aber ich glaube daran, dass die Gilden der Schlüssel sind.
(09/13 00:13:22) Dr. Watson: Yeesha hat bereits hunderte von Zeitaltern besucht, auf der Suche nach Etwas, Irgendwas, das den Bahro-Konflikt beenden könnte, oder uns wenigstens helfen kann, uns zu schützen für den Fall, dass eine Zeit anbricht, in der die "guten" Bahro uns nicht mehr zu schützen vermögen.
(09/13 00:14:04) Dr. Watson: Je mehr Zeit vergeht, desto unwahrscheinlicher wird es, dass etwas in den Zeitaltern gefunden wird, zu denen die D'ni Zugang haben oder hatten.
(09/13 00:14:27) Dr. Watson: Und darum werden wir ab einem gewissen Punkt neue Zeitalter benötigen.
(09/13 00:14:51) Dr. Watson: Unter den Forschern werden diesbezüglich eventuell einige fähig sein, mithelfen zu können.
[Gejubel]
(09/13 00:15:17) Dr. Watson: Dies ist die Richtung, die wir meiner Überzeugung nach einschlagen müssen.
(09/13 00:16:05) Dr. Watson: Die Gilden (und eventuell auch Forscher, die keiner Gilde beitreten möchten) werden zusammenarbeiten müssen: Schreiben, Erhalten/Warten, Kartografieren, und diese neuen Welten erforschen.
(09/13 00:16:47) Dr. Watson: Es ist eine bedeutende Unternehmung. Und viel hängt von euch Forschern ab, und wie bereitwillig ihr zusammenarbeiten wollt.
(09/13 00:17:11) Dr. Watson: Werden wir der Aufgabe gewachsen sein?
(09/13 00:17:46) Dr. Watson: Das bleibt auf jeden Fall zu sehen. Ich hoffe wir sind es.
(09/13 00:17:54) Dr. Watson: Danke für eure freundliche Aufmerksamkeit.
[Klatschen] [/hide]

EDIT: Noch ein paar Korrekturen angebracht; danke Ireen.

Tach


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.09.2007 - 17:19 
Offline
King - Queen
King - Queen
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2005 - 11:14
Beiträge: 1123
Bilder: 71
Wohnort: Lauenbrück
Ambientkatz hat geschrieben:
Wenn Menolly mit dabei ist, kannste die Kekse vergessen. Das weiss ich aus eigener, leidvoller Erfahrung (Kirschecken!!!)


Kann ich doch nix dafür, das du so lahm bist! :P

Danke an Mucol, Susi, D'N Alor und Tach für die Logs und Übersetzungen! :grouphuuug:

Komme leider kaum dazu drin zu sein. :roll:

_________________
Bild
Ich bin nicht Lieb, sonst würde ich jetzt nen Heiligenschein haben aber wer braucht schon so ein Ding!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de