Aktuelle Zeit: 25.11.2017 - 03:03

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Star Citizen
BeitragVerfasst: 14.10.2012 - 11:13 
Offline
Student - Student
Student - Student
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2005 - 22:40
Beiträge: 30
Wohnort: Wolfen / Regensburg
Star Citizen ist das neue Spiel von den Machern von WingCommander, Privateer, Freelancer usw.
Es soll November 2014 rauskommen und seit dieser Woche kann man sich mit Geldbeiträgen an der Entwicklung beteiligen - woraufhin wegen des gewaltigen Ansturms sofort die Server geplatzt sind :twisted: . Auf dieses Spiel (besser gesagt ein neues Spiel dieser Art) haben viele lange gewartet.
Und es soll ohne Publisher und ausschließlich für PC entwickelt werden - Finanzierung eben über Crowdfunding und später Investoren.
Und es scheint zu funktionieren - aber seht selbst: http://www.robertsspaceindustries.com/.

Ich wünschte, sowas würde bei Cyan auch funktionieren...

_________________
"Es bleibt schwierig!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Star Citizen
BeitragVerfasst: 14.10.2012 - 17:03 
Offline
Schreiber - Writer
Schreiber - Writer
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2005 - 16:45
Beiträge: 389
Bilder: 19
Wohnort: Dortmund
Wow... Finanzierungsziel: 2 Millionen Dollar. Das ist schon eine Hausnummer. :o

Danke für den Link, Kai-Uwe.

Sieht schon sehr schick aus von der Grafik. Ich mag ja sowieso Handlungen, die im Weltraum spielen (drum spiel ich auch StarWars The Old Republic). Leider hab' ich der Homepage bisher nicht entnehmen können, was man im Spiel dann dort so machen würde. Interessant fände ich ja, wenn man Dinge tun könnte, die unserem Forscher- und Adventure-Geist entsprechen würde, wie z.B. Planeten erforschen, Satelliten reparieren (in einer Art Puzzles), Meteoriten einfangen, Materialien sammeln... allerdings denke ich, wenn ich mir so die Kanonen der Raumschiffe ansehe, dass es sich wohl vorwiegend ums Ballern drehen wird. Wie auch immer, allein die Flugsimulation im Weltraum ist schon interessant und sicher kurzweilig.

Crowdfunding (auf Deutsch in etwa "Finanzierung durch die große Masse", oder wie Wikipedia es bezeichnet: Schwarmfinanzierung) ist übrigens ein zwar relativ junges Konzept, aber zunehmend erfolgreich. Essenziell wichtig hierbei ist natürlich, dass die "große Masse" auch Wind von dem jeweiligen Projekt bekommt, und darunter viele Leute sind, die das jeweilige Projekt auch gut finden. Setzt man die Verkaufszahlen von First-Person-Shootern in Relation zu den doch recht geringen Umsätzen der Adventurespiel-Branche, dann erscheint dieses Ziel von 2 Mio. Dollar garnicht so hoch gegriffen.

Es gibt auch dedizierte Plattformen für solches Crowdfunding; die bekannteste dürfte wohl Kickstarter sein. Vor einiger Zeit hat dort Tim Schafer für einiges Aufsehen in der Adventure-Szene gesorgt, da er mit seinem Team (so um die 40 Leute) für sein geplantes Adventure-Spiel Double Fine Adventure das ursprünglich angestrebte Finanzierungsziel von 400.000$ um einiges übertroffen hat - es kam eine gesamte Summe von ca. 3,3 Mio Dollar zusammen.
Bei Kickstarter findet sich auch eine Fortsetzung des Spiels "Baphomets Fluch"; der fünfte Teil der Serie (Broken Sword) - an dem ich mich übrigens auch beteiligt habe - erreichte immerhin nahezu das Doppelte des angestrebten Rahmens. Broken Sword 5: Der Sündenfall (Originaltitel: Broken Sword: The Serpent's Curse) wird's auch auf Deutsch geben.

Kai-Uwe hat geschrieben:
Ich wünschte, sowas würde bei Cyan auch funktionieren...

Da hast Du recht.
Versuchen könnten sie es immerhin, aber ich vermute, bei Cyan ist einfach die Lust raus (darauf schließe ich aus der Art, wie Cyan mit ihrer Fangemeine kommuniziert - nämlich so gut wie garnicht mehr). Und die besten Köpfe dort sind mittlerweile eh anderweitig untergekommen. Für ein erfolgreiches Crowdfunding braucht man allerdings schon im Vorfeld ein bisschen interessantes Material - und man sollte ein Team präsentieren können, das bei den Leuten den Eindruck erweckt, dass sie ein Projekt auch tatsächlich auf die Beine zu stellen vermögen.

_________________
Hier könnte etwas Sinnvolles stehen, zum Beispiel eine leckere Tasse Kaffee.
KI: #03995170


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Star Citizen
BeitragVerfasst: 14.10.2012 - 18:07 
Offline
Student - Student
Student - Student
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2005 - 22:40
Beiträge: 30
Wohnort: Wolfen / Regensburg
Hallo Tach!

Hier mal ein Artikel, in dem das Projekt ganz gut beschrieben wird: http://www.computerbase.de/news/2012-10/chris-roberts-enthuellt-neues-spiel-star-citizen/

Also Forschung ist auf jeden Fall dabei :headbang: .

_________________
"Es bleibt schwierig!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Star Citizen
BeitragVerfasst: 18.10.2012 - 19:42 
Offline
Student - Student
Student - Student
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2005 - 22:40
Beiträge: 30
Wohnort: Wolfen / Regensburg
So, die 1 Mio. $-Grenze ist überschritten. Die zweite Million wird wohl innerhalb der gesetzten 30 Tage auch noch erreicht werden, vielleicht auch noch mehr.
Wir werden uns wohl tatsächlich auf ein neues Spiel von Chris Roberts im "WingCommander-Universum" freuen dürfen.

_________________
"Es bleibt schwierig!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de