Aktuelle Zeit: 21.09.2018 - 18:19

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.06.2005 - 19:34 
Offline
Forscher - Explorer
Forscher - Explorer

Registriert: 25.06.2005 - 09:00
Beiträge: 155
Meine persönliche Meinung zu den Übersetzungen der Anpassungen: nicht nötig. Die meisten können Englisch (ich behaupte mal: wer die nötigen Computerkenntnisse besitzt, die zum Hacken notwendig sind, kann auch Englisch). Das einzige, was meines Erachtens für eine Übersetzung spricht, ist dass "Anfängerfragen" im Cobbs-Forum schroff behandelt oder noch häufiger ignoriert werden (wenn ich der Forumsadmin wäre, würde ich stattdessen ein Anfängerforum inkl. Anfängerfaq einrichten). Hier gäbe es im Wiki Möglichkeiten, da einiges besser zu machen.

@Loc:
Wodurch wird eigentlich erkannt, ob man eine "gehackte" Version von UU benutzt? Und wer bestimmt, wessen Registrierung ggf. gelöscht wird?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.06.2005 - 19:57 
Das weiß ich leider auch nicht genau Searcher. Und genau das ist der Punkt an dem sich die Geister scheiden. Man kennt meist nur sein gehacktes Pots. Bei einigen Anleitungen sind z.B. meist mehrere Backupordner nötig um einigermaßen kontrolliert sein Pots zu modifizieren. Wir alle sind nur Menschen und deswegen kann es auch durch Schussligkeit passieren, das man etwas in dem falschen Ordner kopiert usw.

In Sachen Hacks brauche ich nur an Uru Live erinnern, auch da gab es schon diverse illegale Hacks; einigen hatten dann z.B. Pyramidenlinks und konnte auch schon die Bibliothek besichtigen usw.

Gut, auch ich kann diverse Anleitungen lesen aber es sind teils Anleitungen für "Fortgeschrittene" und teils konfus für "Newbies". Ich meine es wäre doch schade wenn man sein ganzes Spiel im schlimmsten Falle neuinstallieren müßte, nur weil man etwas falsch interpretierte.

Ich widerspreche da übrigends das alle Englisch so können, das sie mit den Mods etwas anfangen können. Ich glaube das kann niemand beurteilen.

Allgemein kann man mit Sicherheit sagen, solange es eine Onlineversion und die reguläre Offlineversion von Uru gibt, ist das Risiko so der so groß das Schaden angerichtet werden kann.

Eines sollte man aber vor allem auch beachten ... Uru ist und bleibt kein Open Source, sondern ist ein kommerzielles Produkt wie jedes andere Computerspiel auch!

Nur an die Vernunft zu appelieren, das man etwas nicht darf, ist für meine Begriffe ungenügend und immer ein "Sicherheitsloch".

Was die Löscung des Accounts betrifft bin ich überfragt und kein Admin. Aus diesem Grunde kann und will ich mir nicht anmaßen ein Urteil zu fällen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.06.2005 - 21:00 
Offline
Schreiber - Writer
Schreiber - Writer
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2005 - 13:07
Beiträge: 359
Wohnort: München
Hi zusammen,
ich tendiere da auch mehr zur Meinung von Searcher. Mein Englisch ist zwar nicht das beste, aber um die Beiträge bei COBBs oder in anderen Foren zu lesen reicht es allemal aus.
Ich glaube auch, dass die Schwierigkeit bestimmte Mod's nachzuvollziehen weniger im englischen Text, als vielmehr im Umgang mit den diversen notwendigen Tools sowie in mangelnden Programmierkenntnissen liegt. Bestimmte Sachen wie das SDL-Editing etc. sind ja leicht zu machen, aber wer hat z.B. WinHex o.ä. bzw. kann damit umgehen.
Risiko ist natürlich immer dabei wenn ich ein Spiel modifiziere und helfen tut dabei lediglich sichern, sichern und nochmals sichern. Das dabei auch mal was schief gehen kann ist auch klar.
Aber das Leben ist nun einmal lebensgefährlich. :evil:
Gruß Monacus

_________________
Für die einen ist es ein Betriebssystem, für die anderen das längste Virus der Welt.

http://www.elsemann-web.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.06.2005 - 22:52 
Stimme ich dir zu Monacus. Das Problem ist aber wie gesagt nicht das "Hacken" selbst, sondern das verwenden diverese Anpassungen in Until Uru. Ich bin kein Shard Admin, aber mir würde das sicherlich auch nicht gefallen wenn ich dauernd irgendwelche Backups einspielen muß, nur weil jemand den Server durch illegale Hacks zum erliegen brachte.

Ich denke das ist genau der Punkt der kürzlich angesprochenen Situation.

Link: Zukunft UU

Ich meine, Uru ist eigentlich ein Onlinespiel und durch diverse Aktionen kann man ne Menge aufs Spiel setzen. Es wäre doch schade wenn man die vielleicht letzte Hoffnung auf ein Onlinespiel verspielt.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.06.2005 - 11:40 
Offline
Schreiber - Writer
Schreiber - Writer
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2005 - 13:07
Beiträge: 359
Wohnort: München
Alles klar,
mein Beitrag bezog sich auch ausschließlich auf die Offline-Version, nicht auf UU. Davon habe ich keine Ahnung.
Gruß Monacus

_________________
Für die einen ist es ein Betriebssystem, für die anderen das längste Virus der Welt.

http://www.elsemann-web.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.06.2005 - 16:12 
Offline
Forscher - Explorer
Forscher - Explorer

Registriert: 25.06.2005 - 09:00
Beiträge: 155
Ich glaube, man könnte sicher auch Anfängern erklären, wie man Uru hacken kann (ich habe auch in meinem Wiki zumindest versucht für Anfänger verständlich zu erklären, wie man meine dort veröffentlichten Programme compilieren kann).

Die Frage ist für mich eher: macht das wirklich Sinn?

Ich meine: klar, dann können auch ein paar Anfänger ein bißchen in den Dateien herumspielen. Aber so etwas richtig tiefgreifendes (was auch für Anfänger wirklich interessant wäre und damit eine Übesetzung rechtfertigen würde) hat Cobbs meines Erachtens nicht gemacht. Okay, der Flugmodus mit viel Augen zudrücken, aber dafür gibt es sowieso bereits einen anfängertauglichen Patch für TPotS.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.06.2005 - 17:01 
Gute Frage ... Also ob es Sinn macht, muß glaube ich jeder selbst entscheiden. Die einen finden es gut, andere nicht.
Sinn der Sache wären ja eigentlich nur Überstzungen der bereits bekannten Anpassungen. Hab schon mehrmals ein und das selbe erklärt und durch eine Sammlung von allem, würde es eben einfacher sein.

Ich persönlich bin dafür daß wenn man etwas beschreibt, es nur die nötigsten Dinge für die Mods enthält, ohne tiefgreifende Hintergründe. Die Frage ist ja ... will man nur bestehendes sichtbar machen oder neues hinzufügen?

Also ich bin gegeneigenmächtiges hinzufügen von neuen Elementen, was für meine Begriffe zu weit geht. Ob dann noch ein Auge zugedrückt wird, seitens der Macher, ich bezweifle es.

Ich denke da bei den Mods hauptsächlich an Dinge im Spiel, die aus irgendwelchen Gründen nicht aktiviert wurden, mehr nicht.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.06.2005 - 09:02 
Offline
Forscher - Explorer
Forscher - Explorer

Registriert: 25.06.2005 - 09:00
Beiträge: 155
Stimmt, das mit der rechtlichen Grauzone habe ich so noch nicht bedacht. Dennoch stellt sich damit die vieldiskutierte Frage: wo ist dann die Grenze zwischen Aktivieren von Dingen im Spiel und Hinzufügen von Neuem?

Die allseits beliebte UserKI würde damit IMHO in die Kategorie "Hinzufügen", also verboten, fallen. Doch auf der anderen Seite: um die Wand im SinglePlayer-Modus zu aktivieren, sind erheblich mehr Modifikationen notwendig als für die UserKI (wenn ich mich nicht irre).

Was ich damit sagen will: ich halte die Grenze für äußerst schwer, wenn nicht gar unmöglich zu ziehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.06.2005 - 16:44 
Hallo Searcher,

das ist eben die Frage ... wo ist die Grenze? Also mit "hinzufügen" meine ich speziell neue Inhalte bzw. Elemente, die nicht im SPiel enthalten sind. Ich kann es als Laie auch nicht im Detail erläutern, aber einige Elemente der UserKI sind mehr Modifikationen in den Pythonfiles als hinzufügen. => beispiel Shroomie: Es werden nur Parameter geändert, nichts hinzugefügt in dem Sinne. Wenn man es genauer betrachtet, hat Cyan in "To D´ni" auch nichts weiter gemacht, als an einigen Stellen z.B. Farbwerte in den Files geändert. (Phil´s Relto) Desweiteren gibt es so einige Elemente auf den CD´s die nicht aktiviert wurden.
Warum dies so gemacht wurde kann man teils nachvollziehen, teils nicht. Ich meine offline hätte z.B. die Wand von Gahreesen wenig Sinn, aber wiederum wäre es doch nett wenn bestimmte Goodies von Zeit zu Zeit selbstsändig im Spiel erscheinen würden. (Neujahrsschild, Kürbisse, Weihnachtsbaum usw.)

Würde man vollkommen neue Inhalte inefügen, wäre für mich persönlich die Spannung weg. Ist es nicht das Unbekannte was den Reiz eines Spiels ausmacht? Ich meine es wäre schon komisch wenn ich im übertragebem Sinne mein eigenes Spiel kreiere, inkl. möglicher Rätsel und dann selbst löse.

Um zumindestens annähernd eine Grenze zu definieren, wünsche ich mir persönlich das sich mehr Leute an solchen Diskussionen beteiligen würden. Man ergänzt sich so und es kommen Punkte zu Tage, an die man vielleicht nicht auf Anhieb denkt.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.07.2005 - 08:18 
Offline
King - Queen
King - Queen
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2005 - 12:25
Beiträge: 841
Bilder: 30
Wohnort: Dübendorf
Na ja Fundstücke in dem Sinn sind es nicht..

War gestern im Raum wo BOB OGOOBO steht ( Himmel ich hab das als Sharpers Büro bezeichnet) und einige Bilder geschossen.

Sind in der Galerie....

Später ha ich noch welche Zettel gefunden die einfach in der Luft schweben....

_________________
Ehe Du über andere Menschen urteilst, zieh Dir seine Schuhe an und lauf seinen Weg


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.07.2005 - 12:56 
Das du mir mal nicht so hoch fliegst Cathy. :mrgreen: Ich würde eher sagen es sind Texturspiegelungen die du da siehst, keine Zettel. Oder bzw. sind dort keine ... stell dich mal in Sharpers Büro in der Egoperspektive an ein "Fenster" und schaue raus. Schaue so raus das du nach unten siehst und springe auf der Stelle. Ist halt irgendwo die Textur auch begrenzt. :wink:

Aber ich hab vorhin was merkwürdiges im RL Forum gesehen, sowas von MYSTeriös ....


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.07.2005 - 14:24 
Offline
Meister - Master
Meister - Master
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2005 - 19:00
Beiträge: 425
Wohnort: Duisburg
Also ehrlich gesagt weiß ich nicht was du daran so mysteriös findest?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.07.2005 - 14:34 
Das sagte Klyx auch als ich ihn fragte. :lol: What do you see?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.07.2005 - 15:43 
Offline
Meister - Master
Meister - Master
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2005 - 19:00
Beiträge: 425
Wohnort: Duisburg
:downtown:

Vielleicht solltest du die roten Kästchen um das machen, was du zeigen willst. Tja das ist sehr mysteriös. Hat KlyX den Account wieder gelöscht? Weil selbst kann man das doch nicht, oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.07.2005 - 16:00 
Ok dann kläre ich mal auf, wird sonst zu verwirrend. Das Subice Template war fehlerhaft, es wurden die Icons wirklich nicht angezeigt.

Nun wirds aber spannend, hab mir gedacht ich baue einen kleinen Scherz ein. Hab also nichts weiter gemacht als das Bild mit einem Fotoprogramm manipuliert. Man braucht blos einen Text in der Vorschau zu "posten" den richtig formatieren und man macht einen Screenshot.
Das ganze bearbeitet man mit einem Fotoprogramm und erstellt ein simples Fake. :wink:

Hättest du im RL Forum genauer hingeschaut, so hättest du gesehen das auch die Statistikzahlen nicht stimmen. :wink:

Wie soll denn einer einen Account anlegen, die Zahlen verändern und dann wieder von selbst ändern? Wäre mir neu wenn das so funktionieren würde.

Desweiteren ist das mit Klyx so abgesprochen gewesen das ich das Fake poste, ist halt nur ein Gag den leider nicht jeder versteht. :cry:

Nicht umsonst steht es im RL Forum unter Gerüchteküche *gg* :wink:

Fehler stehen normalerweise unter Foreninfo, was natürlich Verwirrung gestiftet hätte.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de